In diesem Jahr feiert die traditionelle Reinsdorfer Säuberungsaktion ihr 20. Jubiläum. Wir können stolz darauf sein, dass Jahr für Jahr Einwohner, Vereine, ortsansässige Unternehmen und Mitarbeiter in großer Zahl mit anpacken, um die Spuren des Winters im Dorf, an den Bach-und Straßenrändern, Fußwegen, im Außengelände der Einrichtungen, privaten Häusern und im Friedrichsgrüner Park zu beseitigen und für ein schönes Antlitz der Gemeinde zu sorgen. Durch die Beteiligung vieler Hände lassen sich schnell Ergebnisse sehen und das Arbeiten in der Gemeinschaft macht darüber hinaus auch viel Spaß.

Der gemeinsame Frühjahrsputz-Arbeitseinsatz findet am Samstag dem 30. März von 8:00 bis 13:00 Uhr statt.

Die frühlingshaften Temperaturen in den vergangenen Tagen lockten bereits viele Spaziergänger in die Natur, ließen aber auch zahlreiche Verunreinigungen zum Vorschein kommen. Alle Einwohner sind aufgerufen, auch in diesem Jahr wieder mit Einsatzbereitschaft, Elan und Freude an der Säuberung der privaten Grundstücke und des öffentlichen Raumes mitzuwirken, um die Reinsdorfer Tradition des Frühjahrsputzes im Jubiläumsjahr zu feiern und weiterhin fortzuführen.

Allen Mithelfern sei ein herzlicher Dank ausgesprochen! Bitte merken Sie sich den gemeinsamen Einsatztermin vor!

Jährlich im März werden durch Mitglieder des Vereins „Grüne Liga Westsachsen e.V.“ mobile Amphibien-Schutzanlagen an der Schachtstraße Reinsdorf und am Tierheimweg am Vielauer Wald errichtet, um die dort beheimateten Amphibien auf ihrer Wanderung zum Laichgewässer vor dem Überfahren durch Kraftfahrzeuge zu schützen.

Im Bereich an der Halde Schachtstraße und im Vielauer Wald sind geschützte Tiere wie der Kamm- und Bergmolch beheimatet und wandern nach Ende der Winterperiode zu den benachbarten Teichen.

An den Amphibien-Schutzanlagen endet die Wanderung, dort werden die Tiere von den Vereinsmitgliedern in ehrenamtlicher Arbeit täglich in den frühen Morgenstunden abgesammelt und zu den Gewässern gebracht.

Für diesen uneigennützigen Einsatz sei allen Helfern herzlich gedankt.