Straßenausbau Nordstraße

Am Montag, dem 04.11.2019, wurde mit den umfassenden Tiefbauarbeiten zum grundhaften Straßenausbau der Nordstraße begonnen. In der vergangenen Woche konnten die Arbeiten zur medientechnischen Erschließung bis auf Restleistungen zum Abschluss gebracht werden. Im größten Teil der Fahrbahn konnte das Erdplanum hergestellt und die Frostschutztragschicht eingebaut werden. Am Bauanfang wurde mit der Verlegung der Fahrbahneinfassungen mit Granitpflaster bzw. den Bordsteinen begonnen. Die Arbeiten sollen kontinuierlich fortgesetzt werden.

Gleichzeitig wurde mit dem Ausbau der Stichstraße in Richtung der Wohngebäude Nordstraße Nr. 24 und 28 begonnen.



In Abhängigkeit von der Witterungslage ist geplant, den Asphalteinbau in der Woche vom Montag, dem 25.11.2019 bis Freitag, dem 29.11.2019, vorzunehmen. Im Nachgang sind noch umfangreiche Nacharbeiten zur Regulierung der angrenzenden Zufahrten und Randbereiche notwendig. Das Aufmaß für das Geländer im Böschungsbereich und auf der Stützmauer kann erst nach Fertigstellung der Fundamente erfolgen und somit erst im neuen Jahr montiert werden.


Wir hoffen, dass die Witterung weiter anhält, um den Anliegerverkehr während der Adventszeit wieder gewährleisten zu können. Ein großer Dank gilt dem beauftragten Tiefbauunternehmen für den zügigen Baufortschritt in den vergangenen Wochen und der anliegenden Bürgerschaft für das entgegengebrachte Verständnis.