+++  Ukrainehilfe - Reinsdorf hilft!  +++     
     +++  Überörtlicher Einsatz zur Waldbrandbekämpfung  +++     
     +++  Tag des Bergmanns  +++     
     +++  Vielauer Kirmes 2022  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Baugeschehen

Erd- und Rohrleitungsbau Regenwasserkanal
Gabelsbergerstraße – Straßenbau und Erschließungsarbeiten

 

Die Tief- und Leitungsbauarbeiten im 2. Teilabschnitt unserer Schwerpunktinvestition zum grundhaften Ausbau der Gabelsbergerstraße und der weiteren Erschließung des Gewerbegebietes „Kirchstraße“ sind durch intensive Arbeit des beauftragten Bauunternehmens sehr gut vorangekommen. Schwerpunkt bildet die im Auftrag des Regional- Wasser / Abwasser- Zweckverbandes Zwickau / Werdau realisierte trink- und abwassertechnische Erschließung. Die Verlegung der Hauptsammler für Regen- und Schmutzwasser wurde abgeschlossen. Hausanschlussleitungen konnten an die Sammelleitungen angebunden werden. Aktuell wird am Tiefbau zur Verlegung der Trinkwasserhauptleitung gearbeitet. Die Vorbereitungen für den Einbau der Schacht- und Drosselbauwerke am Regenrückhaltebecken haben begonnen.

 

Die abschließende Profilierung des Regenrückhaltebeckens oberhalb der Behindertenwerkstatt konnte beendet werden. Drainageleitungen werden eingebracht und entsprechende Vorbereitungen für den Einbau der Abdichtung des Beckens getroffen. Gleichzeitig erfolgen die Abstimmungen mit weiteren Medienträgern um schnellstmöglich alle Versorgungsleitungen einbauen zu können. Nach Abschluss des Leitungsbaues soll Anfang Juni 2022 mit dem grundhaften Straßenausbau begonnenen werden. Mögen weiterhin stabile Witterungsverhältnisse für einen zügigen Baufortschritt sorgen. Die Investitionsmaßnahme wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur gefördert.

 

Aktueller Baufortschritt

 

Vereinsheim Druckerklause
Kleingartenanlage „Am Teich“

Sanierung Vereinsheim Druckerklause
 

Die Sanierung des Vereinsheimes „Druckerklause“ der Kleingartenanlage „Am Teich‘‘ in Friedrichsgrün liegt in den letzten Zügen. Zehn Monate intensive Arbeit unter Federführung der Mitglieder des Kleingartenvereins Am Teich e.V. lassen das städtebauliche Kleinod wieder in neuem Glanz erstrahlen. Ein Nutzungskonzept wurde erarbeitet um eine Begegnungsstätte zu schaffen welche durch Gartenvereinsmitglieder, aber auch durch verschiedene Vereine, Kulturgruppen sowie unsere Bürgerschaft in Vielau, Friedrichsgrün und Reinsdorf für Veranstaltungen und zur Vereinsarbeit und Bildung genutzt werden kann.

 

Seit August 2021 laufen die Sanierungsarbeiten der einzelnen Gewerke mit dem Umbau der Vereinsräume im Erdgeschossbereich, der Schaffung neuer Sanitäranlagen und der vollständigen Erneuerung aller haustechnischen Installationen. Ein Wärmedämmverbundsystem wurde angebracht und die Fassade hat einen attraktiven Farbanstrich erhalten. Ein barrierefreier Zugang zum Objekt wurde geschaffen. In den nächsten Tagen werden noch Restarbeiten an der malermäßigen Instandsetzung vorgenommen. Ein letzter Schwerpunkt der Maßnahme ist die Gestaltung der Außenanlage. Gegenwärtig werden entsprechende Angebote eingeholt um eine Befestigung der Flächen um das Gebäude zu realisieren. Ein großer Dank gilt den Mitgliedern des Kleingartenvereins „Am Teich“ e.V. ohne deren ehrenamtliche Engagement die Umsetzung dieses Projekts niemals möglich gewesen wäre.

Das Investvorhaben wird im Rahmen der Richtlinie LEADER durch die Europäische Union gefördert.

Heinestraße in Höhe Einmündung Teichstraße
Straßeninstandsetzungsprogramm 2022

 

Mit der Beschlussfassung des Gemeinderates zur Vergabe der Bauleistungen im Rahmen der öffentlichen Sitzung am Donnerstag, dem 12.05.2022, wurden die Voraussetzungen für die weitere Fortführung des Instandsetzungsprogrammes zur Fahrbahnsanierung unserer Gemeindestraßen 2022 geschaffen.

 

Mit der Umsetzung unseres seit vielen Jahren zur Tradition gewordenen Straßeninstandsetzungsprogramms zeichnet sich unsere Gemeinde mit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur und einer deutlichen Verbesserung der Fahrbahnverhältnisse an unseren Gemeindestraßen aus. Schwerpunktmaßnahmen im Rahmen des Programms sind die Instandsetzung von vor vielen Jahren grundhaft ausgebauten Straßenabschnitten unter Einsatz zusätzlich zur Verfügung gestellter Fördermittelpauschalen für die Straßeninstandsetzung. Zwischen 2016 und 2021 konnten insgesamt ca. 5,4 km Gemeindestraßen saniert werden. Dabei wurden wichtige Straßenabschnitte, wie die Pöhlauer Straße zwischen 2016 und 2018, die August-Horch-Straße 2019, die Rudolf-Breitscheid-Straße 2019 und 2020, die Schachtstraße 2020 bis 2021, Teilbereiche der Straße der Befreiung 2019 und 2020 und weitere kleinere Abschnitte unserer Anliegerstraßen mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen.

 

Im Rahmen des Bauauftrages für die Straßeninstandsetzung 2022 ist die Umsetzung von insgesamt 7 Einzelmaßnahmen mit einer Ausbaulänge von ca. 1,2 km vorgesehen.

 

Schwerpunkte sind die Instandsetzung der Heinestraße im Bauabschnitt zwischen dem Kreisverkehr und der Hauptstraße, die Fahrbahnsanierung der Georg-Pohl-Straße im Wohngebiet „An der Wiesenaue“, die Straßeninstandsetzung der Wendestelle August-Horch-Straße sowie jeweils zwei Teilabschnitte der Straße der Befreiung im Einmündungsbereich Poststraße und in Höhe der Hausnummern 171 bis 173a und des Rad- und Gehweges Wiesenaue im Oberdorf von Reinsdorf.

 

Aktuell wird mit dem beauftragten Straßen- und Tiefbauunternehmen der Bauablaufplan abgestimmt. Vorgesehen ist, mit den Bauarbeiten Mitte Juli 2022 zu beginnen.

 

Die zeitliche Einordnung der einzelnen Maßnahmen ist u.a. von der Umleitungsführung aufgrund von Baumaßnahmen in anderen Städten und Gemeinden sowie notwendiger Umleitungen des Linien- und Schulbusverkehrs abhängig.

 

Die Instandsetzung der Heinestraße erfolgt voraussichtlich im Zeitraum vom Montag, dem 18.08.2022 bis Freitag, dem 12.08.2022 und wird in drei Teilabschnitten umgesetzt, um die Einschränkungen im Anliegerverkehr so gering wie möglich zu halten.

 

Die Instandsetzung der Georg-Pohl-Straße ist von Montag, dem 22.07.2022 bis Freitag, dem 09.09.2022 geplant und wird ebenfalls in mehrere Bauabschnitte aufgeteilt. Über den konkreten Bauablauf der einzelnen Maßnahmen werden wir rechtzeitig informieren.