+++  Ukrainehilfe - Reinsdorf hilft!  +++     
     +++  Tag des Bergmanns  +++     
     +++  Vielauer Kirmes 2022  +++     
     +++  Das Einwohnermeldeamt informiert - Kinderreisepass:  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wanderziele

Direkt vor der Haustür bieten sich dem Wanderer atemberaubende Ausblicke, etwa vom Höhenzug nördlich von Reinsdorf. Zahlreiche Wege führen aus dem Dorf im Tal hinauf. Von dort aus kann man den Blick zum Erzgebirgskamm, zum Vogtland hin und nach Zwickau genießen. Fichtelberg und Auersberg, die Burg Schönfels, das Kraftfutterwerk Neumark sind bei klarer Sicht in der Ferne zu erspähen. Auch der Blick auf Vertrautes, die Häuser und Straßen unseres Ortes, die Gewerbegebiete Kirchstraße Reinsdorf und Friedrichsgrün, zur „Wilhelmshöhe“ und auf die Wiesen und Felder fasziniert. Auf den Höhen laden Bänke zum Verweilen ein, so z.B. eine Bank mit der am Ende des Bergweges in der Nähe des Wasserbehälters mit der oder am Wirtschaftsweg entlang der Freitagstraße an einer großen Linde.


Ein besonders beliebtes Ausflugsziel stellt das Gipfelkreuz dar, errichtet von Helmut Körner 2017 in einer Höhe von 412 m über N.N. Zahlreiche Besucher haben dort bereits Eintragungen in das Gipfelbuch vorgenommen. Sitzbank und Tisch laden zum Ausruhen nach dem Aufstieg ein und ein Bild erinnert an den Initiator des Gipfelkreuzes. Vielen Wanderern hat er eine große Freude mit diesem Aussichtspunkt bereitet. Jeder Besucher sieht hier die Schönheit unserer Heimat. Läuft man von der Freitagstraße über den „Garnsteig“ Richtung Tal, so kann man die Wanderung bis nach Friedrichsgrün fortsetzen, den dortigen Park aufsuchen und über den „Wegweiser“ zur Vielauer Höhe oder ins „Kiefricht“ gelangen. Der nördliche und südliche Autobahnbegleitweg bietet jeweils weitreichende Ausblicke nach Vielau, Richtung Friedrichsgrün und zum Reinsdorfer Höhenzug. Auch hier gibt es an Aussichtspunkten Sitzgelegenheiten.


Weitere Wanderziele sind der Vielauer Wald und der bergbauliche Aussichtspunkt am Grubenweg, der einlädt, sich auf die Spuren des Bergbaus zu begeben.  

 

Gipfelkreuz