+++  25. 05. 2022 Ukrainehilfe - Reinsdorf hilft!  +++     
     +++  25. 05. 2022 Mobiler Funksendemast  +++     
     +++  24. 05. 2022 Diebstähle  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausflugsziele rund um Reinsdorf

Rathaus Zwickau © Helge Gerischer
Stadt Zwickau

Zwickau ist für die mehr als hundertjährige Tradition des Automobilbaus berühmt. Darüber hinaus besitzt die viertgrößte Stadt in Sachsen noch ein weitgehend erhaltenes historisches Stadtzentrum mit Bauwerken aus der Zeit der Gotik, der Renaissance, der Biedermeierzeit und der Gründerzeit.

 

Wahrzeichen sind das Rathaus und das Gewandhaus.
www.zwickau.de

Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

Priesterhäuser Zwickau – Museum für Stadt- und Kulturgeschichte

Direkt im Stadtzentrum gegenüber dem Dom St. Marien stehen die Priesterhäuser – das älteste noch erhaltene Wohnbauensemble Deutschlands. In ihnen ist das Museum für Stadt- und Kulturgeschichte beheimatet, das in seiner Dauerausstellung spannende Einblicke in das Leben und Arbeiten der Zwickauer zur Zeit des Mittelalters gibt.
www.priesterhaeuser.de

Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

Priesterhäuser Zwickau © Gregor Lorenz
Galerie am Domhof © Gregor Lorenz
Galerie am Domhof

Gegenüber der Priesterhäuser gelegen, ist die Galerie am Domhof. Im 19. Jahrhundert für den Zwickauer Kunstvereins erbaut, gilt sie heute im Sinne von „Kunst erleben und machen“ als Anlauf- und Begegnungsstätte für Künstler und Kunstinteressierte. Sie präsentiert wechselnde Ausstellungen aus verschiedenen Genres der zeitgenössischen Kunst.
www.galerie-zwickau.de

Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

Robert-Schmann-Haus

Im Eckhaus am Hauptmarkt 5 wurde 1810 der heute wohl bedeutendste deutsche Komponist der Romantik – Robert Schumann – geboren. Der 1956 fertiggestellte Nachbau des Originalhauses beherbergt seither die weltgrößte Sammlung zu Robert Schumann und seiner Gattin der Pianistin Clara Schumann, geb. Wieck. Die Dauerausstellung widmet sich dem Leben und Schaffen dieses außergewöhnlichen Künstlerpaares. Im Kammermusiksaal finden regelmäßig Konzerte statt, da Foyer zeigt wechselnde Sonderausstellungen. Archiv und Forschungsstätte sind wissenschaftliches Zentrum der weltweiten Schumann-Forschung.
www.schumann-zwickau.de

Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

Robert-Schumann-Haus Zwickau © Helge Gerischer
August Horch Museum Zwickau © Gregor Lorenz
August Horch Museum Zwickau

Markengeschichte, Meilensteine und Zeitkolorit. In den Hallen des ersten Audi-Werkes, am Ursprung großer Automobilhistorie, befindet sich heute das August Horch Museum. Erleben Sie Pioniergeist und Erfindungsreichtum der über 115-jährigen Automobilbautradition in Zwickau.

www.horch-museum.de

Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

Das Puppentheater Zwickau

Das Puppentheater Zwickau ist ein außergewöhnliches Theater für eine außergewöhnliche Stadt: bunt, gemütlich, offen - mit viel Platz für kleine Helden und große Kunst auf kleiner Bühne. Ob Inszenierungen im Puppentheater oder on Tour in den Kitas und Einrichtungen – das Ensemble bietet für jedes Alter von 1 bis 99 ein tolles Repertoire. Bereichert wird das Portfolio durch eine eigene Theaterpädagogik, die neben Ferienkursen auch Projekttage und Vor- sowie Nachbereitungen von Stücken anbietet.

www.puppentheater-zwickau.de

 Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

Puppentheater Zwickau © Ralph Köhler
KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum in der Lessingstraße 1 vereinen in einem imposanten, denkmalgeschützten Bau kunst- und naturhistorische Sammlungen, die in verschiedenen räumlichen Inszenierungen erlebbar sind. 1914 als König-Albert-Museum mit repräsentativem Kuppelsaal eröffnet, gehören sie heute zu den wichtigen Kunstmuseen Mitteldeutschlands. Seit 2014 ist hier die weltweit größte Ausstellung mit Werken des gebürtigen Zwickauers und „Brücke“-Künstlers Max Pechstein zu sehen.

www.kunstsammlungen-zwickau.de

Bildquelle Stadtverwaltung Zwickau

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum © Helge Gerischer
Schloss Hinterglauchau©Stadt Glauchau
Schloss Hinterglauchau

Hoch über der Zwickauer Mulde siedelten sich einst die Herren von Schönburg an und errichteten hier ihre Burg. Von der einstigen Burg ist nur noch wenig erhalten geblieben. Dafür erzählt der imposante Schlösserkomplex, bestehend aus den Schlössern Forder- und Hinterglauchau, heute die wechselvolle Geschichte der über 800 Jahre alten Schlossanlage und ihrer Bewohner. Seit 1940 sind im Schloss Hinterglauchau das städtische Museum und später auch die Kunstsammlung untergebracht.
 

Öffnungszeiten Schloss Hinterglauchau:  Mi-So, sowie an den Feiertagen, von 11 bis 17 Uhr.

 

www.schloss-glauchau.de

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Seit 1981 hat sich das einstige Agrar- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain zu einem der größten Freilichtmuseen Deutschlands gemausert. Einfach nur von einem Museum zu sprechen ist deshalb eigentlich eine Untertreibung. Tatsächlich vereint die Einrichtung gleich mehrere Museen und Ausstellungen, die man wegen ihrer umfangreichen Größe an einem Tag gar nicht vollständig besichtigen kann. www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de

SchlossWaldenburg ©Oliver_Göhler Tourismusregion Zwickau e. V.
Schloss Waldenburg

Eigentlich war das heutige Schloss einmal eine Burg, die im 12. Jahrhundert errichtet wurde.

 

Davon ist aber kaum noch etwas zu sehen. Mehreren Umbauten haben die Burg so stark verändert, dass sie sich heute als ein im Stil des Historismus errichtetes Schloss präsentiert.

 

Grund dafür ist auch der Wiederaufbau nach 1848, der infolge der Plünderung und Brandstiftung von unzufriedenen Arbeitern notwendig wurde. Die Fürsten von Schönburg-Waldenburg richteten sich danach im Schloss noch einmal wohnlich ein. Ab 1932 machten sie aber auch schon einen Teil ihrer Anlage als Schlossmuseum der Öffentlichkeit zugänglich, bis sie schließlich 1945 enteignet wurden. www.schloss-waldenburg.de

 

Miniwelt Lichtenstein

In der am Stadtrand von Lichtenstein aufgebauten Miniwelt sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ganzen Welt an einem Tag zu besichtigen. Hierzu gehört der Eiffelturm in Paris genauso dazu wie die Freiheitsstatue in New York, der Tadsch Mahal in Indien, das Opera House in Sydney und der Berliner Fernsehturm. Aber auch viele uralte Bauwerke, die bis in die Zeit des Mittelalters und der Antike zurückreichen, können bewundert werden. www.miniwelt.de

 

miniwelt ©Oliver_Göhler Tourismusregion Zwickau e. V.
CC BY-SA 3.0 - Minikosmos2007
Minikosmos – Digitales Sternentheater

Und direkt neben der Miniwelt erklingt leise Musik und eine Kuppel beginnt zu leben.

www.minikosmos.de


 

Der Tierpark Hirschfeld

Der Tierpark Hirschfeld bietet seinen Besuchern nicht nur eine bunte Artenvielfalt aus der Tierwelt, sondern bei uns können sich Groß und Klein auch anders die Zeit vertreiben. Ob es nun ein Blick ins Mäusehaus, eine Runde Minigolf, eine stärkende Mahlzeit in unserer "Bärenschenke", ein Nachmittag auf dem Spielplatz oder ein Match in unserer Kegelbahn sein soll - entscheiden Sie. Für jeden unserer großen und kleinen Besucher ist sicher etwas dabei. www.tierpark.hirschfeld-sachsen.de

Tierpark-Hirschfeld ©Oliver_Göhler Tourismusregion Zwickau e. V.