Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Behinderungen des Winterdienstes: geparkte Fahrzeuge

Am vergangenen Wochenende am Samstag, dem 21.10.2023/am Sonntag, dem 22.01.2023, kam es durch teilweise 15 cm Neuschnee zu einer extremen Wettersituation.

 

Nach der derzeitigen Lage wird sich der Schneefall in den folgenden Tagen weiter fortsetzen.

 

Der Winterdienst in unserer Gemeinde wird mit der Ausnahme der Staatsstraßen von einem durch unserer Gemeinde beauftragten Dienstleistungsunternehmen realisiert.

 

Am Sonntag, dem 22.01.2023, haben auch die Damen und Herren unseres Bauhofes am Winterdienst an neuralgischen Punkten teilgenommen.

 

Insgesamt müssen in unserer Gemeinde über 55 km, davon 12 km in Vielau, 7 km in Friedrichsgrün sowie in Reinsdorf 36 km Straßen und Plätze beräumt werden.

 

Wir bitten Sie um Verständnis, dass das beauftragte Unternehmen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Bauhofes nicht an allen Einsatzschwerpunkten gleichzeitig arbeiten können.

 

Langanhaltender Schneefall sorgte u.a. dafür, dass Straßenbereiche, insbesondere am Samstag nach kurzer Zeit wieder zugeschneit waren.

 

Gern möchten wir nachfolgende Hinweise/Anregungen geben:

 

  • Bitte stellen Sie keine Fahrzeuge am Fahrbahnrand ab, diese Abstellung führt zu Verzögerungen und bei Gefährdungssituationen zur Einstellung des Winterdienstes.

 

  • Auch im eigenen Interesse ist u.a. die erforderliche Durchfahrtsbreite von 3,50 m für Rettungsfahrzeuge zu gewährleisten.

 

  • Eine Beräumung von Park- und Stellplätzen sowie der Abtransport von Schneemaßen wird durch unsere Gemeinde nicht erfolgen.

 

  • Bitte schieben Sie keinen Schnee von Gehwegen und Grundstückszufahrten auf die Fahrbahn. Die Straße ist öffentlicher Verkehrsraum und bei auftretenden Unfällen haftet der Verursacher vollumfänglich.

 

Wir bitten um Verständnis, wenn beim Räumen der Straßen teilweise Schnee auf bereits vom Anlieger beräumten Wegen oder Ausfahrten gelangt.

In Anbetracht der auftretenden Schneemengen ist dies leider nicht vermeidbar.

 

Wir bedanken uns bei allen Grundstückseigentümern sowie bei den privaten Räumdiensten, die auf den Gehwegen am vergangenen Wochenende mit großer Sorgfalt und gegenseitiger Rücksichtnahme den Winterdienst durchgeführt haben.

 

Des Weiteren gilt ein herzliches Dankeschön dem beauftragten Unternehmen für den Winterdienst sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Bauhofes und des Ortsbauamtes.

 

Bitte achten Sie auf die anfrierende Nässe auf den Straßen in den nächsten Tagen und Wochen.

 

Zollen wir allen die am Winterdienst beteiligt sind unseren Respekt und gehen wir mit Besonnenheit an die jeweilige Witterungssituation heran.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 23. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen